FANDOM


Achtung! Inoffizieller Name!
Safto Artwork
Der im folgenden Artikel verwendete Name ist nicht offiziell, sondern entspricht dem japanischen Original oder in seltenen Fällen einer freien deutschen Übersetzung.
Es liegt entweder noch kein offizieller deutscher Name vor oder der offizielle Name war dem Artikelschreiber nicht bekannt. Falls du den offiziellen Namen kennst, kannst du Yo-kai Watch Wikia helfen, indem du ihn einfügst.

Yuuto Arima ist ein Nebencharakter aus dem zweiten Film.

Aussehen

Yuuto ist ein 11-jähriger Junge mit braunen, zu den Seiten laufenden Haaren und dunkel Augen. Er trägt meistens seine Schuluniform die aus einem blauen Sakko, einem weißen Hemd mit Kragen, einer blauen Krawatte, einer Hose und schwarzen Schuhen besteht. Außerdem trägt er nach dem Befreunden mit Fuu 2 die Yo-kai Watch Modell U an seinem linken Handgelenk.

Geschichte

Yo-kai Watch Der Film: Enma Daio to Itsutsu no Monogatari da Nyan!

Yuuto erhält eine Klassenarbeit von seinem Lehrer zurück, als er sich sein Ergebnis ansieht, ist er über seine durchschnittlichen 72 Punkte überrascht und gleichzeitig enttäuscht. Er merkt nicht, dass ihn der Yo-kai Fuu 2 beseelt, der Menschen durchschnittlich und normal macht. In seinem Zimmer zeigt sich Fuu 2, in dem er Yuuto die Yo-kai Watch Modell U auf seinen Schreibtisch legt und ihn dazu bringt, sie zu benutzen. Über die Existenz von Yo-kai ist Yuuto nicht überrascht und so freundet er sich mehr oder weniger mit Fuu 2 an, der ihn ab sofort überall hin begleitet.

Yuuto sagt oft, dass er keinen Sinn mehr sieht weiterzulernen oder weiter zur Schule zu gehen, er fühlt sich nicht verstanden und glaubt nicht daran, dass ihn seine Eltern dabei unterstützen, seinen Traum wahr werden zu lassen, Manga-Zeichner zu werden.

Durch seine Negativität zieht er die Aufmerksamkeit des Todes-Yo-kai Demon Okure auf sich, der ihn ab sofort mit allen Mitteln versucht ums Leben zu bringen. Er versucht ihn erst umzubringen, indem er die Seile durchschneidet, die Zementrohre auf einem LKW zusammenhalten sollen, wird aber von Fuu 2 gestoppt. Danach versucht er alle Gullideckel die auf Yuutos Weg liegen an die Seite zu ziehen, damit er reinfällt, wird aber auch hier von Fuu 2 aufgehalten. Er wird rot vor Wut und schleudert einen Energiestrahl über ein Holzschild über Yuuto und lässt dieses einstürzen, jedoch wirft sich Fuu 2 auf Yuuto und rettet ihm damit das Leben. Demon Okure folgt den beiden auf eine Baustelle und beschießt sie mit Energiestrahlen seiner Sense.

An einem tiefen Abgrund der Baustelle angekommen, versucht Demon Okure Yuuto dazu zu bringen sich fallen zu lassen, als Fuu 2 endlich zu Yuuto durchdringen kann und ihn in sein sternenförmiges Loch in seinen Körper gucken lässt. Durch sein Guckloch sieht Yuuto wie sehr sich seine Eltern um ihn Sorgen, wie sehr sie ihn lieben und dass sie nur möchten, dass er glücklich ist. Dies lässt Yuuto wieder Hoffnung und einen Sinn in seinem Leben finden und Demon Okure verschwindet in einer Wolke.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.